StartseiteÜber unsAktuellesTermineTagesablaufBilderProjekteFormulare / DownloadsKontaktImpressumInternLaurentiusgemeinde

 :: Details

Projekt 2013 - Jesus als Kind

Im Rahmen des diesjährigen religionspädagogischen Projektes beschäftigten sich die Kindergartenkinder mit den biblischen Geschichten, die das Geschehen nach Weihnachten erzählen und davon, wie Jesus heranwächst.

Wir hörten von der langen Reise der drei Weisen und ihrer Begegnung mit König Herodes, von der Flucht Marias, Josephs und des Jesuskindes nach Ägypten und ihrer Rückkehr nach Nazaret. Geschichten vom zwölfjährigen Jesus im Tempel in Jerusalem und Jesu Taufe durch Johannes den Täufer wurden erzählt und nachgespielt.

Jede Gruppe erzählte in einem Großen Morgenkreis eine dieser Geschichten für alle anderen Kinder des Kinderhauses.

 

 

 

 

 

Seit Jesu Geburt ist einige Zeit vergangen. Die Weisen aus dem Morgenland sind fort gezogen.

Ein Engel sagt zu Joseph: „Steh auf, nimm Maria und das Kind und fliehe nach Ägypten, denn Herodes will das Kind töten.“

 

 

 

 

Wir singen: „Siehe ich sende einen Engel vor dir her, der dich behüte auf dem Weg und der dich bringt an den Ort, den ich bereitet hab.“

Jesus und seine Eltern sind sicher in Ägypten.

Aber Herodes lässt in Bethlehem alle Jungen bis zum 2. Lebensjahr töten.

 

 

Später kommt wieder ein Engel. Er sagt zu Joseph: „Herodes ist tot, ihr könnt nun zurück nach Bethlehem gehen.“ Aber Joseph traut sich nicht, weil der Sohn von Herodes genauso grausam ist wie sein Vater. Da schickt der Engel sie nach Nazaret, dort sind sie sicher.